FAQ


Allgemein


Crowdfunding heisst übersetzt "Schwarmfinanzierung" und beschreibt den Prozess der gemeinsamen Kapitalbeschaffung für ein Projekt oder Produkt. Beim Crowdfunding finanzieren viele einzelne Kapitalgeber gemeinsam ein grosses Projekt und erhalten in Abhängigkeit von ihrem eingebrachten Kapital die erzielten Renditen des Projektes ausbezahlt. Dank Crowdfunding können sehr grosse Projekte finanziert werden, welche durch eine einzelne Person oft gar nicht realisiert werden könnten.
Eine Immobilie garantiert im Gegensatz zu anderen Geldanlagen stabile und konstante Renditen. CROWDLI kennt den Immobilienmarkt und die Gegebenheiten und selektiert für seine Anleger nur nachhaltige Immobilien.
Miteigentum ist im schweizerischen Zivilgesetzbuch Art. 646ff ZGB verankert. Miteigentum ist eine Form des gemeinschaftlichen Eigentums an einem Grundstück oder einer Sache, wo jeder Berechtigte (Miteigentümer) zu einem vereinbarten Anteil (Bruchteile, Wertquote) beteiligt ist. Jeder Berechtigte wird mit seinem Namen und seiner Wertquote, welche sich nach der Höhe seiner geleisteten Investition ergibt, im Grundbuch eingetragen. Die besondere Form von Miteigentum ist Stockwerkeigentum. Im Gegensatz zu Stockwerkeigentum wird beim einfachen Miteigentum dem Miteigentümer kein Sonderrecht zur ausschliesslichen Nutzung (z.B. einer Eigentumswohnung) eingeräumt. Aufgrund der Transparenz, einer klaren, verhältnismässigen Kostenstruktur, einem direkten Mitspracherecht und der Tatsache, dass keine zwingende persönliche Verbindung zwischen den Miteigentümern bestehen muss, ist diese Eigentumsform am besten geeignet.
Folgen Sie dem Registrierungsablauf (Link hier), geben Sie Ihre Angaben ein, laden Sie Ihren Reisepass oder Ihre ID-Karte hoch, überlegen Sie sich genau, wie viel und in welches Objekt Sie investieren möchten, und drücken Sie dann den „Jetzt investieren“-Button. Sie werden in Ihrem Account über Ihre persönliche Statuslinie über den Investitionsprozess laufend informiert und behalten so die Übersicht. Bei Problemen oder Fragen können Sie uns auch gerne gesondert per Mail oder Telefon kontaktieren. https://crowdli.ch/kontakt
Die Verzinsung des Eigenkapitals setzt sich aus den erzielten Mieteinnahmen und den Ausgaben, welche für den Betrieb der Liegenschaft notwendigen Aufwendungen (Hypothekarzinsen, Amortisationszahlungen, Verwaltungskosten, Liegenschaftssteuern, Versicherungsprämien, Reparaturen, nicht überwälzbare Nebenkosten etc.) zusammen. Der übrige Überschuss wird abzüglich einer Rückstellung für den Sicherheitsfond an die Anleger ausgeschüttet. Eine festgelegte Mindestausschüttung findet alle 3 Monate statt, erstmals nach 4-6 Monaten. Der übrige Überschuss wird einmal jährlich nach Erstellung der Liegenschaftsabrechnung und der MEG-Sitzung ausgezahlt.

Im Datenraum ist eine transparente Übersicht über die Herleitung und Berechnung der erwarteten Eigenkapitalverzinsung.
Der Gesamterwerbspreis setzt sich aus dem Kaufpreis der Liegenschaft, dem Maklerhonorar für CROWDLI (3.0% exkl. MwSt. vom Kaufpreis), der Abwicklungsgebühr (0.6% exkl. MwSt. vom Kaufpreis), den Grundbuch- und Notargebühren, ggf. dem Genossenschaftsanteil bei der Raiffeisenbank (pro MEG CHF 200) sowie den Gebühren für die Errichtung eines Schuldbriefes zusammen. Das Honorar für den Escrow-Agent (Treuhänder) inkl. Escrow-Kontogebühren, der bevollmächtigten Anwaltskanzlei und das Wertgutachten wird von CROWDLI aus der Abwicklungsgebühr bezahlt. Hier entstehen keine weiteren Kosten für die Anleger
Ankaufnebenkosten sind: Das Maklerhonorar für CROWDLI (3.0% exkl. MwSt. vom Kaufpreis), die Abwicklungsgebühr (0.6% exkl. MwSt. vom Kaufpreis), Grundbuch- und Notargebühren, ggf. Genossenschaftsanteil bei der Raiffeisenbank (pro MEG CHF 200) sowie die Gebühren für die Errichtung eines Schuldbriefes.
Die Anwalts- und Escrow-Kosten, sowie die Kosten des unabhängigen Gutachters, werden von CROWDLI aus der Abwicklungsgebühr von CROWDLI bezahlt.
Jeder Anleger/Miteigentümer trägt die Gebühren selbst. Diese Beglaubigungsgebühren fallen nur für den Ankauf und beim Verkauf der Immobilie an. Diese Kosten sind unabhängig zu den anteilsmässigen Kosten beim Kauf oder dem laufenden Betrieb. Je nach Kanton und Gemeinde betragen die Gebühren CHF 40 bis CHF 100.
Mit dem Sicherheitsfond sollen ungeplante Liegenschaftsinvestitionen bezahlt werden. So kann zum Beispiel ein Kühlschrank kurz nach dem Erwerb defekt gehen oder es muss Heizöl für die Bewohner bestellt werden (Heizöl ist nebenkostenfähig und wird rückwirkend über die Nebenkosten den Mietern anteils- und verbrauchsmässig belastet). Die Liquidität der Miteigentümergemeinschaft muss immer vorhanden sein. Beim Verkauf der Liegenschaft wird der Sicherheitsfond vollumfänglich ausgeschüttet.
Escrow bedeutet so viel wie Treuhand oder Hinterlegung. Ein Escrow-Konto ist eine Art treuhänderisches Sperrkonto. Dabei verwaltet der Inhaber, in unserem Fall ein Anwalt/Treuhänder, dieses Konto für eine oder mehrere Drittpersonen (also für unsere CROWDLIs). Jeder CROWDLI bezahlt nach dem Investitionsentscheid und positiver Prüfung seinen Investitionsbetrag umgehend auf das angegebene Escrow-Konto ein. Dadurch können wir unseren CROWDLIs versichern, dass nach erfolgreicher Crowdfunding-Phase das gesamte aufzubringende Eigenkapital für die zu erwerbende Liegenschaft bereit steht und der Kauf zu 100% durchgeführt werden kann. Ein „Abspringen“ eines CROWDLIs nach einer Zusage oder langes Warten auf das Einzahlen der jeweiligen Investitionsbeträge fallen dadurch dahin. Der Kaufprozess kann umgehend beginnen, sodass schnellstmöglichst das Investment getätigt und die Rendite generiert werden kann. Sollte die Crowd nicht innerhalb der genannten Frist vollständig sein und dadurch das Kapital für den Immobilienerwerb nicht aufgebracht werden konnte, überweist der Escrow-Agent das bereits eingezahlte Geld, ohne jeden Abzug, den Anlegern zurück.
CROWDLI erhält für die Findung des geeigneten Immobilieninvestments, die gesamthafte Begleitung des Transaktionsprozesses sowie für die anschliessende Vertretung der Miteigentümer ein Honorar durch die Miteigentümergemeinschaft. Diese Honorare bezahlt jeder Miteigentümer anteilsmässig im Verhältnis seiner Wertquote.

  • 3.0% exkl. MwSt. vom Transaktionspreis für Findung des Objektes (Maklerhonorar) und die Vermittlung der Hypothek
  • 0.6% exkl. MwSt. vom Transaktionspreis für die Bezahlung der Anwälte, des Escrow-Agenten (Treuhandkonto inkl. Kontogebühren), der Schätzungsexperten sowie Gründung / Vermittlung der Miteigentümergemeinschaft inkl. Reglemente / Vollmachten
  • 1.5% exkl. MwSt. der jährlichen Netto-IST-Mieteinnahmen für das Asset-Management (Eigentümervertretung)
  • 1.0% exkl. MwSt. - Verkäufer / 2.0% exkl. MwSt. - Käufer für die Vermittlung von ME-Anteilen inkl. Administrationsarbeiten
  • 1.0% exkl. MwSt. für den Verkauf einer Liegenschaft sowie Auflösung und Auszahlung der Miteigentümergemeinschaft

CROWDLI


CROWDLI ist ein Online-Plattformbetreiber, welcher die Vermittlung von Immobilienkapitalanlagen in Form von Miteigentumsanteilen über das Internet ermöglicht. CROWDLI übernimmt nach erfolgreicher Vermittlung der Immobilienkapitalanlagen das Assetmanagement, sprich die Eigentümervertretung der Miteigentümergemeinschaft. CROWDLI ist zu keinem Zeitpunkt Eigentümer der auf der Plattform crowdli.ch angebotenen Immobilienkapitalanlagen. CROWDLI vermittelt lediglich geprüfte Immobilienkapitalanlagen von Drittpersonen zum Kauf über die Plattform. Das Angebot von Objekten im Vorbesitz von Personen und Gesellschaften, welche mit CROWDLI verbunden sind, ist möglich. Bei solchen Objekten wird dieser Umstand allerdings explizit offengelegt. Das externe Wertgutachten ermöglicht die Beurteilung des Angebotspreises und verhindert somit mögliche Interessenkonflikte.
CROWDLI ist eine Aktiengesellschaft mit dem Sitz in Frauenfeld, Schweiz. Das Team besteht aus Felix Helling, Raphael Hagspiel, Roger Bigger, Reto Fierz, Naoussa Schaffer, Reinhard Stäuble und Werner Fritsche.
CROWDLI selber ist ein sehr cleverer Fisch. Er weiss genau, wie man ohne grossen Aufwand in seriöse, möglichst sichere und renditestarke Anlageklassen investiert. CROWDLI seine erste Devise lautet: Investiere in Immobilien – aber nur direkt! Da CROWDLI nur ein kleiner Fisch ist, investiert CROWDLI nicht alleine direkt in Immobilien, sondern sucht sich andere CROWDLIs, um gemeinsam im Schwarm zu investieren. Denn CROWDLI seine zweite Devise lautet: Nur gemeinsam sind wir stark. Das hat viele Vorteile.
Nein, CROWDLI nimmt direkt kein Geld der Miteigentümer entgegen, sondern ist lediglich der Betreiber der Online-Plattform zur Vermittlung von Miteigentum.
CROWDLI übernimmt für seine Kunden folgende Aufgaben:
1. Bereitstellung der Online Plattform für das erfolgreiche Crowdfunding von Immobilien
2. Auswahl von geeigneten Immobilien mit nachhaltigen Renditechancen
3. Vollständige Organisation beim Kauf der Immobilie (Bereitstellung aller nötigen Unterlagen etc.)
4. Vertretung der Miteigentümergemeinschaft
5. Beauftragung und Kontrolle der Liegenschaftsverwaltung
6. Auszahlung der Renditen entsprechend der jeweiligen Wertquote vom Liegenschaftskonto an alle Miteigentümer
Nein, CROWDLI vertritt ausschliesslich die Miteigentümergemeinschaft (MEG). Die Miteigentümergemeinschaft beauftragt CROWDLI durch einen Geschäftsführungsvertrag. In dieser Funktion ist CROWDLI Eigentümervertreter, welcher die vor Ort tätige Liegenschaftsverwaltung beauftragt und kontrolliert. Weiterhin kommuniziert CROWDLI mit Banken und Behörden.
CROWDLI ist davon überzeugt, dass eine nachhaltige und wertbeständige Immobilienbewirtschaftung nur durch Immobilienprofis vor Ort durchgeführt werden kann. Hier sehen wir die persönliche Pflege der Mieter und des Objektes, eine schnelle Vor-Ort-Präsenz für Besichtigungen / Vermarktungsaktivitäten bei freiwerdenden Wohnungen oder sonstigen wichtigen Anliegen des Hauswartes (rund um die Immobilie). Dies ist ausschliesslich durch einen gut vernetzten, lokalen Immobilienpartner vor Ort gewährleistet.
Nein, die CROWDLI AG übernimmt nur die Aufgabe des Vermittlers und Eigentümervertreters nach erfolgreicher Investition. Die CROWDLI AG kauft nie selbst Anteile an Immobilienobjekten. Einzelne Aktionäre der CROWDLI AG können allerdings in freiem Ermessen und aus privaten Mitteln Anteile an Objekten erwerben.
CROWDLI ist jederzeit per E-Mail erreichbar.
Ansonsten können Sie CROWDLI von Montag bis Freitag telefonisch unter der Nummer 00 41 52 633 60 07 erreichen.
Alle Kontaktinformationen finden Sie hier.
- Wir haben bewusst den Transaktionsablauf über einen ESCROW-Agenten (Treuhänder) gewählt. Somit ist das Geld des Investors geschützt, sollte die CROWD nicht zum im Kaufvertrag definierten Zeitpunkt gefundet werden. Der ESCROW-Agent kann die Gelder nur an die finanzierende Bank überweisen oder zum Anleger zurück. CROWDLI selbst kommt mit dem Geld während des Transaktionsprozesses nicht in Berührung und hat keinen Zugriff.

- Unser Honorarmodell ist einfach. Wir erheben 3.0% exkl. MwSt. als klassisches Makler bzw. Vermittlerhonorar. Zusätzlich verlangen wir 0.6% exkl. MwSt. für den Transaktionsablauf inkl. Gutachten, ESCROW-Agent und Anwaltskosten. Die Honorare und Gebühren sind damit sehr übersichtlich und transparent. Durch die Abwesenheit jeglicher Form von leistungsorientierten Honoraren verhindern sie das Entstehen von Interessenkonflikten

- In erster Linie geht es CROWDLI um den Werterhalt einer Liegenschaft und in einer zweiten Phase um die Wertsteigerung.

REGISTRIERUNG/ ANMELDUNG


Der Reisepass oder die ID-Karte sind erforderlich, um bei CROWDLI investieren zu können. Dadurch wird der Investitionswunsch, die Seriosität des Anlegers (zukünftiger CROWDLI) unterstrichen, die Zulassung zur Investition geprüft und die Fehlerquote bei der Erstellung der Vertragsunterlagen minimiert.
Die erste Registrierung ist in wenigen Minuten abgeschlossen. Sie können sich lediglich mit Ihrer E-Mail Adresse, Ihrem Facebook oder Google+ Account registrieren und schon sind Sie bei CROWDLI angemeldet. Wir validieren anschliessend Ihre Angaben und schalten Sie für die Abgabe von Investitionen frei.
Nein, die Registrierung ist komplett kostenlos. Es gibt auch keine versteckten Kosten. Wir fügen Ihre E-Mail Adresse automatisch in den Newsletter - so bleiben Sie informiert. Selbstverständlich können Sie sich auch jederzeit wieder abmelden.
Selbstverständlich können Sie bei CROWDLI auch mitmachen, wenn Sie kein Schweizer sind. Für die Investition in Wohnobjekte benötigen Sie lediglich einen Wohnsitz in der Schweiz, sowie eine C-Bewilligung oder eine EU B-Bewilligung. Für die Investition in Gewerbeobjekte gibt es keine Einschränkungen. Von allen Investitionen jeglicher Art sind jedoch US-Bürger bzw. Bürger mit einem Steuersitz in den USA oder Thailand ausgeschlossen.

VOR DER INVESTITION


Bei CROWDLI haben Sie im Vergleich zu Immobilienfonds folgende Vorteile:
1. RENDITE: Sie bekommen eine 3-monatige Ausschüttung aus den Mietzinseinnahmen.
2. SICHERHEIT: Jeder Investor ist im Grundbuch eingetragen.
3. WERTENTWICKLUNG: Sie partizipieren direkt an der Wertentwicklung der Immobilie.
4. TRANSPARENZ: Sie haben freien Zugang zu allen Kosten, Erträgen, Gebühren und weiteren Details.
5. MITSPRACHE: Sie haben ein persönliches Mitspracherecht.
6. GERINGE GEBÜHREN: Sie haben keine versteckten Zusatzgebühren.
7. KEIN AGIO: Anteile an Immobilienfonds sind an der Börse oft deutlich teurer als der relative Anteil an den Marktwerten der gehaltenen Objekte. Bei CROWDLI entspricht der Kaufpreis dem Marktwert des Objektes. Es fallen somit keine solchen Überwerte (Agios) an. Ebenso verlangen wir keine Ausgabekommission, wie dies bei Fonds üblich sein kann.
Neben den allgemeinen Informationen wie Liegenschaftsbeschrieb, Adresse, Grösse, Mieterspiegel, Erwerbskosten, Renditeerwartungen, etc. haben Sie im Login Bereich Zugriff auf die folgenden Dokumente:
- Herleitung der prognostizierten Ausschüttungsrendite
- Grundbuchauszug/Katasterplan
- Grundrisse
- GVA-Ausweis
- Steuerschätzung
- Wertgutachten
- Kaufvertrag (Anbindung)
- Nutzungs- und Verwaltungsordnung
Wir versuchen eine Eigenkapitalverzinsung von 5.0 – 7.0% p.a. für unsere Anleger zu erzielen. Die Tatsache, dass wir das Leerstandsrisiko abziehen und Beträge für Unterhalt vorsehen, sorgen dafür, dass wir keine falschen Versprechungen machen. Amortisationen und Einzahlungen in den Sicherheitsfond werden bei der prognostizierten Ausschüttungsrendite nicht eingerechnet.
Aufgrund der aktuell sehr starken Kursschwankungen ist der Aktienmarkt sehr unsicher und die Renditen sind nicht garantiert. Der Immobilienmarkt dagegen ist sehr stabil und garantiert planbare Einkünfte. Bei CROWDLI bekommen Sie diese sogar anteilig alle 3 Monate ausbezahlt.
Zunächst müssen Sie nur eine Kopie Ihrer ID-Karte oder Ihres Reisepasses im System hochladen. Sobald diese geprüft ist und Sie sich für eine Investition entschieden haben, bekommen Sie alle nötigen Unterlagen per Post zugeschickt. Im Anschluss unterschreiben Sie alle Verträge, lassen die Vollmacht sowie Ihre ID-Karte oder Ihren Reisepass beglaubigen und schicken alle Unterlagen zurück an CROWDLI. Unser Team steht Ihnen für Fragen zum Ablauf jederzeit gerne zur Verfügung. https://crowdli.ch/kontakt
Pro Immobilie können Sie höchstens 32% der Anteile erwerben. Somit gibt es immer mindestens vier Anleger pro MEG.
Grundsätzlich dauert ein erfolgreicher Investitionsprozess zwischen 15 und 180 Tagen. Zum Teil kann es aber auch schneller gehen, wenn zum Beispiel die Anleger sehr schnell zusammen finden oder die nötigen Unterlagen zeitnah eingereicht werden.
Der Investitionsprozess ist abgeschlossen, wenn alle Anleger im Grundbuch eingetragen sind. Die Eintragung erfolgt, sobald sich ausreichend Anleger gemeldet haben, diese erfolgreich geprüft worden sind und alle Investitionsbeträge auf dem ESCROW-Konto (Treuhandkonto) eingegangen sind. Den jeweiligen Anlagestand sehen Sie bequem in Ihrem Account in der Statusliste. Nach erfolgreichem Kauf erhalten Sie per Post alle nötigen Unterlagen und den genauen Startzeitpunkt Ihrer Immobilienanlage mitgeteilt.
Sie müssen nur einmalig für die Beglaubigung Ihrer ID-Karte oder Reisepasses und Vollmacht bezahlen. Je nach Gemeinde und Kanton fallen Gebühren von CHF 40 bis CHF 100 beim Notar an. Die öffentlichen Gebühren und Steuern sind in der Investitionssumme eingerechnet und einsehbar. Alle anderen Kosten sind im Honorar von CROWDLI enthalten.
Dokumente können bei jedem Notar oder einer Gemeindestelle beglaubigt werden. Eine konkrete Übersicht zu den Stellen in deiner Nähe, finden Sie hier.
Der Mindestinvestitionswert bei CROWDLI beträgt CHF 35'000 / CHF 40'000 / CHF 50'000 / CHF 75'000 / CHF 100'000, abhängig von der Transaktionsgrösse der Liegenschaft. So garantiert CROWDLI, dass eine breite Masse bei CROWDLI investieren kann.
Selbstverständlich brauchen Sie KEINE Erfahrung in der Immobilienbranche, wenn Sie bei CROWDLI Geld anlegen möchten. Die Mitarbeiter von CROWDLI sind alle ausgebildete Immobilienexperten und übernehmen für Sie die Begutachtung und Auswahl von geeigneten Immobilien, sowie später die Miteigentümervertretung.
Bei CROWDLI können Sie in so viele Immobilien investieren, wie Sie möchten. Es gibt keine Beschränkungen für die Anzahl von Beteiligungen.
Verbindlich wird Ihre Anlagezusage mit Zusendung der unterzeichneten und beglaubigten Unterlagen. Anschliessend sind Sie nach positiver Prüfung verpflichtet, den Betrag auf das angegebene Escrow-Konto (Treuhandkonto) einzuzahlen.
In diesem Fall erhalten Sie nach Ablauf der Crowdfunding-Periode Ihr einbezahltes Geld vom Escrow-Agent (Treuhänder) automatisch zurücküberwiesen. Es entstehen dabei keinerlei Kosten für Sie.
Nein, Ihre ID und die Vollmacht müssen von einer öffentlichen Urkundsperson beglaubigt sein. Die Post bestätigt lediglich die Einsichtnahme, was für den Erwerb von Miteigentum nicht ausreicht. Die Beglaubigungsstellen finden Sie hier.
Bitte überweisen Sie Ihren Investitionsbetrag direkt von Ihrem Bankkonto aus per E-Banking oder Zahlungsauftrag. Bitte tätigen Sie keine Bareinzahlungen z.B. an einem Postschalter. Diese Bareinzahlungen sind mit unnötigen Gebühren und weiteren Abklärungen in Bezug auf die Geldherkunft verbunden.

NACH DEM ERWERB


Die erste Auszahlung halten Sie nach 4-6 Monaten. Anschliessend kommen die anteiligen Auszahlungen alle 3 Monate.
Als Miteigentümer der Immobilie haben Sie ein Einsichtsrecht auf das Miteigentümerkonto. Sie können sich jederzeit mit Ihren persönlichen Login Daten bei der Bank anmelden und den Kontostand einsehen. Weiterhin stellt CROWDLI Ihnen alle 3 Monate ein Reporting zur Verfügung.
Sie erhalten alle drei Monate in Ihrem persönlichen Online-Ordner einen Report mit den wichtigsten Informationen (Kontostände Mietzins- und Erneuerungsfondkonto, Vermietungsstatus etc.). Des Weiteren sind alle Unterlagen zur Liegenschaft online im persönlichen Portfolio-Ordner einsehbar. Gerne erteilt Ihnen CROWDLI auch auf Wunsch persönlich die gewünschten Informationen. https://crowdli.ch/kontakt
Ja, allerdings erst bei der ersten Miteigentümerversammlung. Dafür erhalten Sie automatisch zu gegebener Zeit eine Einladung zugesendet.
Ja, sofern Sie alle nötigen Voraussetzungen für einen Mietvertrag erfüllen, können Sie selbstverständlich auch selbst in einer Wohnung der Immobilie wohnen. Sie haben jedoch kein Recht „Eigennutzen“ anzumelden.
Ja, das ist möglich. Es wird ein begrenztes Vorkaufsrecht zwischen den Miteigentümern vereinbart. Daher hat jeder Miteigentümer 30 Tage lang das Recht, diesen Miteigentumsanteil zu erwerben. Hat kein Miteigentümer nach dieser Zeit davon Gebrauch gemacht, so können auch anderen Anleger von anderen Immobilien oder Drittpersonen dieser Miteigentumsanteil zum Kauf angeboten werden. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür per Telefon oder per Mail. https://crowdli.ch/kontakt
Ja, etwaige Guthaben verrechnen wir beim Verkauf einzelner Miteigentumsanteile mit dem Erwerber Ihrer Anteile.
Die Mindestanlagezeit ist je nach Beschaffenheit des Objektes auf 7-10 Jahre festgelegt. . Die Miteigentümergemeinschaft kann dann selbst entscheiden, ob ein Verkauf der Liegenschaft angestrebt wird oder das Objekt weiter im Besitz bleibt. Einzelne Miteigentümer können dann «abgelöst» werden.
Der Anlagezeitraum wird so gewählt, dass nach dem Anlagezeitraum eine verhältnismässige Wertentwicklung stattgefunden haben sollte, sodass bei einem allfälligen Verkauf alle Transaktionskosten bedient und eine erfolgreiche Partizipation im jeweiligen Verhältnis erfolgen kann.
Dies entscheidet die Gemeinschaft selber. Stimmen 2/3 aller Miteigentümer für einen Verkauf der Liegenschaft, dann wird diese durch einen unabhängigen Schätzer bewertet. Sind dann die 2/3 aller Miteigentümer mit dem Verkaufspreis einverstanden, so kann mit dem Verkauf begonnen werden und es wird ein Käufer für das Objekt gesucht.
Der Verkaufspreis für die Liegenschaft wird durch die Miteigentümer festgelegt. CROWDLI bestellt im Namen der MEG einen Gutachter, welcher einen Richtpreis vorgibt. Dieser Richtpreis dient dann als Diskussionsgrundlage für den Verkauf.
In diesem Fall wenden Sie sich direkt an CROWDLI (info@crowdli.ch) und dann werden alle nötigen Schritte eingeleitet.
Sobald die Crowd vollständig ist und der Transaktionsprozess resp. Liegenschaftskauf abgeschlossen wurde, erhalten Sie von uns die Mitteilung, ab wann Ihre Investition renditewirksam zu laufen begonnen hat. Dies erfolgt meist per Eintragung im Grundbuch.
Die Liegenschaftssteuer wird von der jeweiligen Gemeinde erhoben. Die Liegenschaftssteuer wird vom Liegenschaftskonto durch die beauftragte Verwaltung beglichen.
Für die Versteuerung der erhaltenen Kapitalerträge ist jeder Investor selbst verantwortlich. Je nach Wohnsitz des einzelnen Miteigentümers oder Lagekanton der Liegenschaft fällt dieser Betrag unterschiedlich an.
Jeder Miteigentümer bekommt einmal jährlich eine Zusendung eines Beleges, der seine persönlichen Ausschüttungen pro Liegenschaft auflistet. Diesen Beleg können Sie dann Ihrer Steuererklärung beilegen.
Nein, es ist lediglich eine Annahme, welche wir für Sie ermittelt haben. Aufgrund unserer Erfahrung kann sie höher oder tiefer ausfallen. Wir haben die prognostizierte Ausschüttungs- und Eigenkapitalrendite mit hohen Sicherheitsfaktoren hergeleitet.
Theoretisch ja, aber dann müssten alle Mieter gleichzeitig kündigen und die Verwaltung kein Vermietungserfolg haben. Dies ist sehr unwahrscheinlich. Um dieses Risiko abzumildern, suchen wir nur Objekte mit einer angemessenen Anzahl von Mieteinheiten.
Mit dem Erwerb der Liegenschaft entstehen ggf. durch die Liegenschaftsabrechnung mit dem alten Eigentümer noch Vorleistungen (z.b Kauf des Heizöls), welche Liquidität binden. Sobald die Liquidität stabil ist, beginnen die quartalsmässigen Ausschüttungen. Nach Abschluss eines Liegenschaftsjahres wird der gesamte erwirtschaftete Überschuss, abzüglich der drei vorangehenden Quartalsraten, ausgeschüttet.
CROWDLI will Ihnen alle 3 Monate 1.00% bis 1.25% auszahlen. Ein allfälliger übriger Überschuss wird nach Erstellung und Freigabe der Liegenschaftsabrechnung ausgezahlt. Im Idealfall erhalten Sie so einmal im Jahr eine schöne Sonderauszahlung.
CROWDLI strebt eine Eigenkapitalrendite von mindestens 5% p.a. an. Der Anleger erhält alle 3 Monate 1.00% bis 1.25% davon ausgezahlt. Der übrige Überschuss wird nach Abschluss der Liegenschaftsabrechnung einmal jährlich ausgezahlt.
Nein! CROWDLI ist lediglich Vermittler und Sie investieren in Anlageobjekte, welche dann völlig selbständig von den Miteigentümern gehalten werden. Sie investieren also durch CROWDLI und nicht in CROWDLI. Auch als Eigentümervertreter kann CROWDLI grundsätzlich mit Beschluss der Miteigentümerversammlung jederzeit durch einen anderen Anbieter ersetzt werden.

ZU DEN LIEGENSCHAFTEN


Natürlich, die Mitarbeiter von CROWDLI sind ausgebildete Immobilienexperten. Jede Immobilie wird von den Experten ausreichend geprüft bevor sie zum Kauf angeboten wird. Zusätzlich gibt es ein externes Gutachten eines renommierten Schätzers. Weiterhin prüft die finanzierende Bank das Objekt.
Die Mitarbeiter von CROWDLI wählen die Immobilien nach Zustand, Lage und Ertrag aus. Ziel ist es, nachhaltige Renditen zu gewährleisten und den Werterhalt des Objektes langfristig sicherzustellen.
Natürlich, als registrierter Nutzer haben Sie Zugriff auf alle Daten der Immobilie. Auch die Adresse ist ersichtlich, sodass Sie die Immobilie jederzeit vor dem Kauf von aussen besichtigen können. Auf Anfrage finden ein bis zwei Besichtigungstermine statt, bei denen Sie die Immobilie zusammen mit einem CROWDLI Mitarbeiter auch von innen besichtigen können. Sollten Sie daran interessiert sein, dann kontaktieren Sie uns. https://crowdli.ch/kontakt
Die Bewirtschaftung der Immobilien wird von regionalen Immobilienverwaltungen übernommen. Es werden bewusst jeweils regionale Verwaltungen beauftragt, damit eine Kontaktperson vor Ort jeweils garantiert werden kann.
CROWDLI bekommt die Verkaufsobjekte aus verschiedenen Kanälen. Dazu zählen:
- Projektentwickler
- Immobilienbesitzer
- Eigene Projektentwicklungen aus Partnergesellschaften
- Internetrecherche
- Aktives Netzwerken
- Angebotszustellung durch Dritte & Makler
Die Miteigentümergemeinschaft zahlt diese. Dafür wird von Anfang an ein Sicherheitsfond in Höhe von 1-3% des Kaufpreises angelegt. Jährlich wird dieser Sicherheitsfond mit 1-2% der Nettomieteinnahmen zusätzlich aufgestockt.
Sie können das Grundstück und die allgemeinen Flächen des Hauses selbstständig jederzeit besichtigen. Die Besichtigungen von vermieteten Wohnungen ist leider nicht möglich. Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, dann kontaktieren Sie uns unter info@crowdli.ch

VERKAUFEN


CROWDLI sucht folgende Arten von Immobilien bzw. Immobilienprojekte:
- Mehrfamilienhäuser in der Deutschschweiz (max. 20% Gewerbeanteil)
- Mehrfamilienhäuser ab 6 Wohneinheiten
- Mehrfamilienhäuser von CHF 2.5 Mio. bis CHF 10.0 Mio.
- Bruttorendite ab 4.00% (regional abhängig)
- Gewerbeliegenschaften auf Anfrage
- Investitionen in Projektentwicklungen ab Baubewilligung
- Optimaler, marktgerechter Verkaufspreis
- Keine Maklergebühren
- Keine „Leerläufe“ und erfolglose Bemühungen mit Interessenten
- Kein Aufwand für Besichtigungen, Verhandlungen etc.
- Transaktionsabwicklung über ein erfahrenes Team garantiert
- Bis zum Eigentumsantritt sind alle Mieten zu Ihren Gunsten
- Beurkundung des Kaufvertrags vor dem Crowdfunding-Prozess
- Klar definierter Zeitraum
Die erste Anzahlung erhalten Sie direkt nach der Beurkundung des Kaufvertrags. Der Restkaufpreis wird dann bei der grundbuchamtlichen Eigentumsübertragung überwiesen.
Sollte das Objekt zum definierten Zeitpunkt nicht erfolgreich finanziert werden, so verfällt der Kaufvertrag und die von CROWDLI an den Verkäufer ausbezahlte Anzahlung sowie das Eigentum an der Liegenschaft verbleiben beim Verkäufer. Weiterhin trägt CROWDLI in diesem Falle die gesamten Rückabwicklungskosten.
Ja, alle Immobilien werden vor der Beurkundung des Kaufvertrags von erfahrenen Immobilienexperten (unabhängiger Gutachter, finanzierende Bank, CROWDLI) geprüft.
Nein, bei CROWDLI zahlen Sie keine Maklergebühren, wenn Sie Ihr Mehrfamilienhaus verkaufen. CROWDLI erhebt das Maklerhonorar von den zukünftigen Miteigentümern.
Grundsätzlich übernimmt CROWDLI auch Ihre Festhypotheken, sofern Ihre finanzierende Bank dem Verkaufsprozess von CROWDLI zustimmt.
Ja, CROWDLI bindet für seine Investoren auch Projektentwicklungen mit einer rechtskräftigen Baubewilligung an.